StopUMTS Logo
how to get rid of moles
Zoeken
   
Voorlichting
15/08/17Antenneregister en Antenn
23/07/17Poster/Flyer: Informat
Artikelen
18/08/175G: Cancer, Cell Phone, W
17/08/17Aardingstechniek kan de g
17/08/17Laagfrequent geluid meten
17/08/17Implantaten: Let op die s
17/08/17WiFi and EM Radiation - T
16/08/17De manier om insecten uit
Berichten Nederland
18/08/17Mobiele netwerken in NL:
15/08/17Facebook groepen en we
15/08/17Feit of Fictie: Mobiel na
03/08/174G netwerk Tele2 dekt 97%
30/07/17‘Thuiszitters’ ziek v
Berichten België
01/07/17Verdubbeling burn-out in
26/06/17Voorstel van resolutie vo
Berichten Internationaal
16/08/17Windows produceert slimme
14/08/17French Polynesia Enacts N
14/08/17UK: Insurance Industry: E
07/08/17Engeland: Smart meters a
Ervaringen | Appellen/oproepen
10/08/17Elektriciteitskabel voor
13/07/17Koppijn en hartkloppingen
12/07/17Der Mann, der im Wald leb
Onderzoeken
11/08/17Noninvasive Deep Brain St
05/08/17The influence of direct m
05/08/17Evaluation of the effect
Veel gestelde vragen
13/05/17Vakantie? Witte zo
10/07/16Zeven veel gestelde vrage
Juridische informatie
18/08/17InPower Movement: Early r
16/08/17Solution To The 'Smart' M
25/07/17“Small Cell” Bill Wil
Oproepen
09/09/17Lezing in Nijkerk over: E
19/07/17Lezing in Haarlo (Achterh
12/07/17Te koop: huis in Ruurlo;
Folders
10/06/17Brochures, folders, websi
29/04/16USA: Meer dan 50 tips voo
Briefwisselingen | Archief: 2008, 2005
10/07/17Brief naar de gemeente C.
14/06/17Mail naar 'De Monitor' na
Illustraties
 Algemeen
 Fotoalbum zendmasten
 Wetenschappelijke illustraties
Zwitserland: Eerste ervaringen met LTE slachtoffers.    
Ga naar overzicht berichten in: Verhalen

Zwitserland: Eerste ervaringen met LTE slachtoffers.
donderdag, 09 augustus 2012 - Dossier: Ervaringen burgers


Uit Zwitserland komen de eerste ervaringsberichten over de invoering van LTE (4G), de opvolger van umts (3G). Hier het relaas van een slachtoffer, overgevoelig voor de draadloze technologie, die niet meer aan de straling in zijn omgeving ontsnappen kan:

Bron: Gigaherz 8 aug. 2012

Nachdem ich mich einigernaßen in meinem Fastfunkloch erholt hatte, hat der flächendeckend eingeführte LTE-Funk in den letzten Wochen mein Leben in eine einzige Hölle, in ein einziges Inferno verwandelt.

Ich sende Ihnen diese Nachricht, um Sie zu informieren und für den Fall dass ich, der ich ein -ohne Mobilfunk- völlig gesunder Mensch bin, morgen nicht mehr lebe diese Folter wenigstens noch einen Wert als Information und Warnung für die Welt hat.

Es ist bei Gott alles die reine Wahrheit, was ich schreibe. Wenn Sie es nutzen, dann bitte aber ohne meinen Namen, nur als authentische Symptombeschreibung zu der neuen, 4.Mobilfunkgeneration LTE.
Ich traue den Betreibern zu, dass sie bei Entdeckung meines Namen, die Abstrahlrichtung noch direkter auf mein Haus richten und mir durchaus einen Offiziellen vobeischicken, dem ich in meinem Zustand derzeit nicht gewachsen wäre.

Nachdem ich auch im weiten Umkreis selbst in richtigen Handyfunklöchern in den letzten Wochen im Auto geschlafen habe und dennoch gar nicht zur Ruhe kam, es im Auto sogar schlimmer wurde, nachdem ich auch durch die Überallergisierung kaum transportfähig bin und auch meine Mittel nach dem Gewaltakt des Umzugs hierher sehr begrenzt sind, sehe ich im Moment keinen Ausweg und sehe dem ins Auge, von dieser Welt regelrecht weggebrannt zu werden- alles Gute Gottes Segen. Ende zitat
(Name und Adresse des Verfassers sind der Redaktion Gigaherz bekannt)


Voor het volledige verslag met commentaar van Gigaherz zie:
gigaherz.ch/pages/posts/lte-E28093-ein-hilferuf-der-zu-erwarten-war1806.php .


Ga terug naar het hoofdmenu
Afdrukken | Vragen | RSS | Disclaimer