StopUMTS Logo
how to get rid of moles 
Zoeken
   
Voorlichting
14/01/18Medical Dictionary; micro
30/12/17Meetspecialisten, meet
Artikelen
14/01/18Can Cell Phones Cause Fem
14/01/18Wetenschappers binden str
12/01/18Apple: Open letter from J
12/01/18Studenten die vaker met s
08/01/18Zonnepanelen; Solar Panel
06/01/18FCC geeft vergunning voor
Berichten Nederland
14/01/18Ziek van Straling; Fotose
12/01/18Stripheldenbuurt wil geen
12/01/18Stijging aantal euthanasi
11/01/18Stijging aantal implantee
08/01/18Ruimte in de ether voor 5
Berichten België
10/01/18Vereniging ElektroHyperSe
01/12/17Belgische campus krijgt b
Berichten Internationaal
15/01/18Frankrijk pakt belabberde
12/01/18Oostenrijk: Richtlijnen v
12/01/18Frankreich verordnet Stra
09/01/18USA: CDPH Cell Phone Safe
Ervaringen | Appellen/oproepen
15/01/18Ziekmakende ervaringen me
12/01/18Soms is tinnitus geen tin
12/01/18Bijnier probleem met smar
Onderzoeken
03/01/18EMFs + Wildlife
29/12/17Radiofrequency EMFs and H
19/12/17624 wetenschappelijke
Veel gestelde vragen
13/05/17Vakantie? Witte zo
10/07/16Zeven veel gestelde vrage
Juridische informatie
01/01/18Antennebeleid op basis va
15/12/17(Persbericht) Phonegate:
08/11/17InPower Movement: Early r
Oproepen
29/11/17Raadsmarkt ZENDMASTEN &
11/11/17Cursus ‘Straling meten
29/10/17Petitie: Geen uitbreiding
Folders
10/09/17Brochures, folders, websi
29/04/16USA: Meer dan 50 tips voo
Briefwisselingen | Archief: 2008, 2005
10/07/17Brief naar de gemeente C.
14/06/17Mail naar 'De Monitor' na
Illustraties
 Algemeen
 Fotoalbum zendmasten
 Wetenschappelijke illustraties
Frankreich verordnet Strahlungsminimierung Mobilfunksendeanlagen möglichst auf 1 V/m    
Ga naar overzicht berichten in: Berichten Internationaal

Frankreich verordnet Strahlungsminimierung Mobilfunksendeanlagen möglichst auf 1 V/m
vrijdag, 12 januari 2018 - Dossier: Internationale berichten


Bron: www.diagnose-funk.org/publikationen/artikel/detail?newsid=1252
jan. 2018

Frankreich macht die Orte mit zu starker Mobilfunkbelastung ausfindig. Nach dem französischen Mobilfunkgesetz von 2015 müssen Orte ''äußerst atypischer Belastung'' binnen 6 Monate auf ''möglichst 1 V/m'' (=2.650 µW/m²) reduziert werden.

https://www.diagnose-funk.org/_files/news/news_1252/img_intro_contentmain_intro_open.jpg

6 V/m (= 100.000 µW/m²) gelten in Frankreich als atypisch! Bei Ziff. 3 und 4 des Schaubildes ist eine erste Absenkung bereits teilweise gelungen, bei den übrigen ''läuft die Untersuchung''. Deutsche Gerichte erklären 14 - 19 V/m (520.000 - 960.000 µW/m²) für ''normal''.

Zu den Pflichten der Betreiber in den 15 Fällen wird gesagt: ''Les traitements pour résorber les points atypiques sont de la responsabilité des exploitants et consistent soit à réduire la puissance d’émission, soit à éteindre une technologie en téléphonie mobile ou un secteur'' (ANFR: RECENSEMENT DES POINTS ATYPIQUES, 2017, S.7). Es ist also entweder die Sendeleistung zu vermindern oder bestimmte ''Mobilfunktechnologien'' (also wohl UMTS oder LTE) oder ein Sektor sind stillzulegen (obwohl die ICNIRP-Grenzwerte* überall eingehalten sind). Das muss man mal in Deutschland vorschlagen! Übrigens: in Österreich fordern im gemeinsamen ''Leitfaden Senderbau'' die Ärztekammer, Wirtschaftskammer u.a. die Einhaltung von 0,6 µW/m² für die Summe aller Quellen.

* Die ICNIRP Grenzwerte gelten in den meisten westeuropäischen Ländern, Ausnahmen sind z.B. Italien, Belgien, Wallonien.


Ga terug naar het hoofdmenu
Afdrukken | Vragen | RSS | Disclaimer